Lustige Weihnachtssprüche

//Lustige Weihnachtssprüche
Lustige Weihnachtssprüche 2018-10-26T17:23:14+00:00

Lustige Weihnachtssprüche für gute Freunde

Lustige Weihnachtssprüche: Humorvoll durch die Weihnachtszeit

Entzünde die Lichter am Weihnachtsbaum,
damit das Fest beginnen kann.
Denn erst wenn alle Lichtlein brennen,
kommt zu Dir der Weihnachtsmann.

An Weihnachten, da wir geschlemmt!
Genauso wie im letzten Jahr!
Auch, wenn es uns noch gut gemahnt,
wie übel es uns damals war.

Oh, wir können kaum erwarten,
dass die Stadt sich festlich schmückt,
und die Lichterpracht der Straßen
uns, wie jedes Jahr, entzückt.

Kinderaugen strahlen hell,
noch heller als der Weihnachtsbaum.
Birgt er doch an seinem Stamm
den lang gehegten Kindertraum.

Zwar hat der Winter seine Not
mit Kälte und mit Dunkelheit,
doch der Advent mit seiner Pracht,
macht ihn zur frohen Jahreszeit.

Das Weihnachtszimmer ist geschmückt
das schönste im Gebäude.
Im schummrig warmen Kerzenlicht
genießen wir die Freude.

Weihnachtsmann, Du bist willkommen,
wohin Du auch die Schritte lenkst.
Denn alle wissen, dass Du jedem,
bei dem Du einkehrst, auch was schenkst.

An uns gehn die Geschenke,
der Dank an Santa Claus.
Am Nordpol geht den Elfen
bloß mal die Puste aus.

Kann jedes Rentier fliegen,
wenn seine Nase glüht?
Oder nur der Rudolf,
das Rentier aus dem Lied?

Schneeflöckchen, der Zierde
dienst Du nicht zum Zweck.
Trag ich Dich ins Stübchen,
schmilzt Du mir gleich weg.

Der Bummel über den Weihnachtsmarkt
endet – heidschi bumbei –
fröhlich beschwipst am Glühweinstand.
Da führt kein Weg dran vorbei.

„Der Christbaum ist ein edler Schmuck,
man kann daran nichts tadeln.“
„Ja, ja!“, ruft da die Mutter laut,
„Bis auf die ganzen Nadeln.“

Heilig Abend zieht sich hin, und schon beim Weihnachtsessen
sind wir von den Gaben unterm Weihnachtsbaum besessen.
Bei der Bescherung achten wir hauptsächlich auf zwei Sparten.
Große schwere Päckchen und natürlich Oma’s Karten.

Der Schneemann ist ein Wintergast
und geht wohl davon aus,
so weihnachtlich heraus geputzt
sieht’s immer bei uns aus.

Der Christbaum sieht sein Spiegelbild und es gefällt ihm sehr.
Die Kugeln in den Zweigen funkeln hell im Lichtermeer.
Lamettafäden glitzern, wenn die Luft nur sanft erbebt.
Es ist ein Anblick, der des Christbaums Tannenherz erhebt.

„Das Fest der Liebe“ wird das Weihnachtsfest auch allgemein genannt.
Den Grund dafür, den habe ich beim Weihnachtsmahl erkannt.
Das ganze gute Essen geht uns direkt durch den Magen.
Genau dasselbe lässt sich wohl auch über Liebe sagen.

Ein Schlitten gleitet durch die Nacht und Rentierglöckchen klingen,
während alle braven Kinder Weihnachtslieder singen.
Auch die nicht so braven singen jedes heut ein Lied.
Sonst kommt am End der Ruprecht, packt sie ein und nimmt sie mit.


Obwohl nicht alle Familien gläubig sind, wird dennoch natürlich in jedem christlichen Haushalt Weihnachten gefeiert. Dabei geht es meist sehr pompös zu, aber auch schlichte Weihnachten nach alten Familienbräuchen finden heute noch häufig statt. Jede begeht so das Fest, wie es seinen Vorstellungen entspricht und im Grunde sollte sich dabei auch niemand einschränken lassen. In der Regel gehören zum Weihnachtsfest aber immer das Beisammensein mit den Liebsten, ein besonderes Festessen sowie natürlich auch weihnachtliche Grüße, Sprüche, Gedichte und Lieder.

Besonders mit lustigen und humorvollen Texten schafft man es schnell, seinen Angehörigen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Doch wer sich dazu entscheidet, Verwandte, Bekannte, Freunde und Nachbarn mit einem Weihnachtsspruch zu überraschen, steht nicht selten vor der Frage, welche Zeilen für welche Personen passend sind. Worauf kommt es überhaupt an, wenn es um das Schreiben von lustigen Weihnachtsgrüßen geht? Wir erklären es in diesem Ratgeber.

Lustige Weihnachtsgrüße

Natürlich hofft passend zu Weihnachten jeder auf eine kleine Aufmerksamkeit inform eines Geschenks oder eines Weihnachtsgruß. Beim Schreiben von lustigen weihnachtlichen Grüßen kann man am besten den Freunden und der eigenen Familie eine Freude machen, denn in der Regel teilen diese den gleichen Humor. Wer auch an Weihnachten seine Liebsten gerne zum Lachen bringen will, liegt mit einem netten und witzigen Spruch oft goldrichtig, denn obwohl Weihnachten im Grunde ein besinnliches Fest mit langer Tradition ist, darf man natürlich trotzdem gerne ausschweifend lachen.

Lustige Grüße zur Weihnachtszeit können entweder frei erfunden sein, oder auch persönliche Erlebnisse widerspiegeln. Obwohl es viele Vorlagen für weihnachtliche Sprüche und Reime gibt, lässt sich ein persönliches, individuelles Gedicht selbstverständlich auch selbst verfassen – zumindest wenn etwas dichterisches Talent und Kreativität vorhanden ist. Dem Empfänger der Grüße kann man somit ideal zeigen, dass man an ihn denkt und froh ist, Teil seines Lebens sein zu dürfen. Möchte man hingegen nur einem fernen Bekannten, dem Chef oder den Arbeitskollegen einen Weihnachtsgruß überbringen, ist ein klassischer Spruch sicherlich die bessere Wahl.

Lustige, weihnachtliche Grüße überbringen

Wer den heiligen Abend gemeinsam mit der Familie oder Freunden verbringt, kann den lustigen Weihnachtsgruß natürlich auch hervorragend selbst vortragen. So bekommt die ganze Sache noch einen persönlicheren Wert und man kann dem Beschenkten so meist noch besser verdeutlichen, wie wichtig er oder sie ist. Einem selbst verfassten Gedicht kann im Grunde mehr Ausdruck verliehen werden. Wenn die Angehörigen hingegen nicht an Weihnachten anwesend sin und weiter entfernt leben, ist eine schöne Weihnachtskarte eine tolle Möglichkeit für einen kurzen weihnachtlichen Gruß. Besonders in der Weihnachtszeit freut man sich, wenn Post von den Liebsten ankommt und man merkt, dass andere Menschen an einem denken. Eine Karte mit einem witzigen Spruch als Inhalt kann man sich immer wieder anschauen und darüber schmunzeln, wie einfallsreich der Absender doch ist.

Da jedoch die Weihnachtszeit nicht immer nur besinnlich ist, sondern oft auch sehr stressig, kann es durchaus passieren, dass man völlig die Zeit aus den Augen verliert und es plötzlich schon zu spät ist, um die Weihnachtsgrüße per Post zu überbringen. In solchen Fälllen bieten sich heute natürlich soziale Netzwerke wie Facebook oder WhatsApp an, um die weihnachtlichen Gedichte zu teilen. Dort kann man die persönlichen Grüße gleichzeitig auch an verschiedene Personengruppen versenden und jeder, an den die netten Sprüche gerichtet sind, kann sie bei Bedarf auch kommentieren. Mit einem weihnachtlichen Motiv und vielleicht noch einer schönen weihnachtlichen Hintergrundmusik können witzige Weihnachtssprüche auch einfach per E-Mail versendet werden.

Wie findet man den passenden Weihnachtsspruch?

Natürlich sollte beim Schreiben darauf geachtet werden, an wen der Spruch gerichtet werden soll. Soll es an die Eltern versendet werden, die Großmutter, den Bruder oder den besten Freund? Nicht jeder Mensch hat den gleichen Humor, sodass auch bei lustigen Sprüchen immer die Vorlieben des Beschenkten beachtet werden müssen. Darüber hinaus darf auch das Besinnliche nicht völlig aus den Augen verloren werden, denn nur dann kann das Ganze auch lange im Gedächtnis bleiben.

Wer sich dazu entschließt, selbst ein witziges Gedicht zu schreiben, kommt natürlich schnell ins Grübeln. Beim Verfassen ist es hilfreich, sich zunächst alle Einfälle und Gedanken kurz zu notieren, denn oft können sich die ersten Zeilen die geschrieben wurden durchaus schon sehen lassen. Werden die Gedichte noch ein wenig bearbeitet, macht man den Liebsten garantiert eine große Freude damit. Dabei sollte man immer bedenken: Auch an Weihnachten muss nicht alles perfekt sein, denn schließlich ist es das Fest des Beisammenseins und der Liebe – und nicht der Perfektion.

5 (100%) 2 votes